Natur­ge­fah­ren

In einem immer enger besie­del­ten Lebens­raum wir­ken sich die viel­fäl­ti­gen Natur­ge­fah­ren­po­ten­tia­le oft­mals dra­ma­ti­scher aus. Beson­ders nach extre­men Nie­der­schlags­er­eig­nis­sen wer­den Über­schwem­mun­gen, Hang­rut­schun­gen und Mur­gän­ge aus­ge­löst, die ein erheb­li­ches Sicher­heits­ri­si­ko mit sich brin­gen kön­nen. Dane­ben steigt aber auch die Gefahr für Stein­schlä­ge und Lawi­nen.

Kar­tie­rung

Natur­ge­fah­ren­kar­ten sind mitt­ler­wei­le auf den kan­to­na­len GIS-Sei­ten öffent­lich zugäng­lich.
Eben­so wur­den auch schon Kar­ten für den Ober­flä­chen­ab­lfluss erstellt, die beson­ders für Hang­la­gen wich­tig sind. Den­noch muss im Ein­zel­fall geprüft wer­den, wel­che Fol­gen dies für ein Bau­vor­ha­ben mit sich bringt.

Objekt­schutz

Bera­tung bezüg­lich Was­ser­hal­tung, Bau­gru­ben­ab­schlüs­sen, Fun­da­ti­on, Beschaf­fung des Unter­grun­des, Natur­ge­fah­ren usw. vor Ort. Dabei wer­den plan­mäs­si­ge Arbei­ten beglei­tet, die Aus­füh­rung von Über­wa­chungs­kon­zep­ten über­prüft und wenn nötig Pro­jekt­an­pas­sun­gen dis­ku­tiert und initi­iert.

KON­TAKT NATUR­GE­FAH­REN

AUS­GE­WÄHL­TE REFE­REN­ZEN NATUR­GE­FAH­REN

Bah­nenKrä­bel­bahn Goldau: Steinschlag/​Rutschung
Seil­bahn Küss­nacht-See­bo­den­alp: Steinschlag/​Rutschung
Hoch­was­ser­schutzWädens­wil, Aue­ren­stras­se: Hoch­was­ser­schutz
Objekt­schutzdiv. Wohn­über­bau­un­gen