Geo­tech­ni­sche
Baugrundunter­suchung

Die Kern­auf­ga­ben in der Geo­tech­nik bestehen bei jedem Bau­vor­ha­ben in der Bau­gru­ben­si­che­rung wäh­rend des Bau­ens sowie der Wahl einer geeig­ne­ten Fun­da­ti­ons­va­ri­an­te. Durch die Aus­wahl von pas­sen­den Mit­teln gilt es, uner­wünsch­te geo­lo­gi­sche Pro­zes­se sowie damit ver­bun­de­ne, unlieb­sa­me und kos­ten­in­ten­si­ve Über­ra­schun­gen wäh­rend der Bau­pha­se aus­zu­schlies­sen.

Grund­la­gen­er­mitt­lung und Bau­grund­un­ter­su­chung

Nach der Beschaf­fung und Aus­wer­tung von (hydro-)geologischen Grund­la­gen wird auf­grund der loka­len Gege­ben­hei­ten die geeig­ne­te Son­dier­me­tho­de gewählt und mög­li­che Son­dier­stand­or­te fest­ge­legt. Dar­auf­hin erfolgt die Erkun­dung des Bau­grun­des, wel­che als Grund­la­ge zur Erstel­lung eines Bau­grund­mo­del­les dient.

Siche­rungs­kon­zep­ti­on

Auf Grund­la­ge des Bau­grund­mo­del­les kann die Fun­da­ti­ons­va­ri­an­te bestimmt sowie ein Siche­rungs­kon­zept für Böschun­gen und Bau­gru­be erar­bei­tet wer­den. Zur Ent­schei­dungs­fin­dung die­nen unter­stüt­zen­de Berech­nun­gen bezüg­lich Set­zun­gen, Böschungs­sta­bi­li­tä­ten und Ver­na­ge­lung.

Was­ser­hal­tung

Befin­det sich ein Bau­pro­jekt in einem Grund­was­ser­ge­biet, stellt der mög­li­che Was­se­r­an­drang im Bereich der Bau­gru­be eine wei­te­re Her­aus­for­de­rung dar. Bei der Pla­nung von Was­ser­hal­tungs­mass­nah­men muss dann unter Berück­sich­ti­gung der geo­tech­ni­schen Gege­ben­hei­ten häu­fig eine Grund­was­ser­spie­gel­ab­sen­kung vor­ge­se­hen wer­den. Eine Pla­nung der Was­ser­hal­tung muss auch bei all­fäl­li­gen Hang‑, Schicht- und Kluft­was­ser­vor­kom­men durch­ge­führt wer­den.

Bau­über­wa­chungs­kon­zep­te

Kon­zep­te zur Über­wa­chung der Bau­gru­ben- und Gelän­de­sta­bi­li­tä­ten (inklu­si­ve Bau­ten in der nähe­ren Umge­bung) sowie der Grund­was­ser­ver­hält­nis­se wer­den noch vor Bau­be­ginn aus­ge­ar­bei­tet und kom­men wäh­rend der Bau­pha­se zur Anwen­dung. Dies bedingt häu­fig eine inten­si­ve geo­lo­gi­sche Betreu­ung vor Ort.

KON­TAKT GEO­TECH­NIK / BAU­GRUND­UN­TER­SU­CHUNG

AUS­GE­WÄHL­TE REFE­REN­ZEN GEO­TECH­NIK / BAU­GRUND­UN­TER­SU­CHUNG

Diver­se EFH und MFH
Gross­über­bau­ungReb­matt, Küss­nacht SZ / “Bergrausch”, Emmet­ten / “Sin­fo­nia”, Ennet­bür­gen
Schul­häu­ser, Spi­tä­ler
und Sport­an­la­gen
Para­ple­gi­ker-Zen­trum Nott­wil
Gym­na­si­um Immen­see
Schul- und Sport­an­la­gen Steg­weid­li Ober­arth
Schul­häu­ser Avan­ti und Sagen Hoch­dorf
Gewer­be­bau­ten Roche
Huber Trans­port Risch-Rot­kreuz
Fer­ti­gungs­hal­le Pila­tus Flug­zeug­wer­ke
Ver­kaufs­lä­den und Tank­stel­len LAN­DI in diver­sen Gemein­den