Bau­en auf belas­te­ten Stand­or­ten

Ein Bau­vor­ha­ben auf einem ehe­ma­li­gen Gewer­be- oder Indus­trie­stand­ort ter­min- und kos­ten­ge­recht sowie gemäss den recht­li­chen Vor­ga­ben zu rea­li­sie­ren, erfor­dert ein gutes Abfall­ma­nage­ment und spe­zi­el­le Vor­keh­run­gen. Beim Bau­en auf Depo­nien wird zudem fun­dier­tes Wis­sen aus dem Alt­las­ten­be­reich mit geo­tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen mul­ti­pli­ziert.

Unter­su­chungs­pha­se

Je nach Wis­sens­stand sind die Ver­un­rei­ni­gun­gen in den Bau­sub­stan­zen und im Unter­grund bereits bekannt, ansons­ten wer­den Son­die­run­gen durch­ge­führt und Pro­ben ent­nom­men. Der Belas­tungs­grad wird anhand der Ana­ly­sen­re­sul­ta­te fest­ge­legt.

Pla­nungs­pha­se

Die erwar­te­ten Mate­ri­al­men­gen und ‑qua­li­tä­ten sowie die geplan­ten Arbeits­etap­pen wer­den in einem Aus­hub- und Ent­sor­gungs­kon­zept fest­ge­hal­ten. Die­ses ist Bestand­teil des Bau­be­wil­li­gungs­ge­suchs. Je nach Schad­stoff­art und ‑men­ge ist zudem ein Kon­zept zur Arbeits­si­cher­heit aus­zu­ar­bei­ten. Die belas­tungs­be­ding­ten Mehr­kos­ten wer­den abge­schätzt und das Pla­ner­team im Sub­mis­si­ons­ver­fah­ren unter­stützt.

Aus­füh­rung

Eine Alt­las­ten­fach­per­son beglei­tet die Aus­hub- und Ent­sor­gungs­ar­bei­ten und ist ein Bin­de­glied zwi­schen Bau­herr­schaft und Unter­neh­mer. Sie garan­tiert die Tria­ge und geset­zes­kon­for­me Ent­sor­gung, doku­men­tiert die Mas­sen­flüs­se und führt die Erfolgs­kon­trol­le durch.

Schluss­do­ku­men­ta­ti­on

Die Dekon­ta­mi­na­ti­ons­ar­bei­ten und der Erfolgs­nach­weis wer­den in einem Bericht zuhan­den der kan­to­na­len Umwelt­be­hör­de doku­men­tiert.

Rück­bau und Ver­wer­tung

Bei grös­se­ren Über­bau­un­gen und bei gewis­sen Bau­stan­dards (z.B. Miner­gie Eco) wer­den the­men­über­grei­fen­de Kon­zep­te ver­langt, wel­che vom Rück­bau bis zur End­ge­stal­tung rei­chen. Sol­che Gesamt­kon­zep­te erfor­dern Fach­wis­sen aus den Berei­chen Bau­schad­stof­fe, Boden­kun­de, Alt­las­ten­be­ar­bei­tung, Hydro­geo­lo­gie und Mate­ri­al­kun­de. Eine enge Zusam­men­ar­beit mit den Fach­pla­nern ist für das gute Gelin­gen unab­ding­bar.

KON­TAKT BAU­EN AUF BELAS­TE­TEN STAND­OR­TEN

AUS­GE­WÄHL­TE REFE­REN­ZEN BAU­EN AUF BELAS­TE­TEN STAND­OR­TEN

Depo­nienDepo­nie Schür­matt, Stans­stad
Depo­nie Unter Uti­gen, Inwil
Wohn­über­bau­un­genAn diver­sen Orten