Was­ser­schloss Schweiz

Die Nach­fra­ge nach die­ser Res­sour­ce steigt, doch steht uns die­ses Gut gren­zen­los zur Ver­fü­gung? Tro­cke­ne Som­mer las­sen Quel­len ver­sie­gen und die räum­li­che Ent­wick­lung erschwert die Aus­schei­dung von Grund­was­ser­schutz­zo­nen.

Res­sour­cen / Inno­va­ti­ve Lösungs­an­sät­ze sind gefragt um neue Was­ser­vor­kom­men zu erschlies­sen und eine sorg­fäl­ti­ge Beur­tei­lung ist die Vor­aus­set­zung für eine lang­fris­ti­ge Nut­zung. Mitt­ler­wei­le besit­zen wir einen gros­sen Erfah­rungs­schatz in der «Was­ser­fra­ge», sei dies als Trink­was­ser oder zur ther­mi­schen Nut­zung.