News

Aktuelle Projekte

Informationen zu den aktuellen und früheren Projekten finden Sie auch bei den Referenzen.


27.06.2017

Munition in Schweizer Seen / Monitoring 2012-2016

Im Auftrag des VBS hat unsere Firma die in den letzten fünf Jahren erhobenen Messdaten zusammengestellt und diese bezüglich Gefährdung bewertet. Die Pressemitteilung des VBS und die Berichte ("Historische Abklärungen 2005", "Gefährdungsabschätzung 2012" und "Monitoring 12-16") sind auf der Hompage des VBS verfügbar.


24.12.2016

Time to say goodbye





Max Korner hat sich entschlossen, auf Ende 2016 aus unserer Firma auszutreten. Er hat sein grosses Wissen an uns weiter gegeben. Dafür und für seine Ruhe und Kollegialität danken wir Ihm sehr. Max war rund 40 Jahre als geologischer Berater tätig, dies inklusive einer 5-jährigen Verlängerung gegenüber der üblichen Berufszeit. Ein Penaltyschiessen findet nicht statt. Es ist Max wichtig, sich bei allen Kunden und Berufskollegen für die stets gute Zusammenarbeit, welche vielfach auch  freundschaftliche Dimensionen annahm, herzlich zu bedanken. Allen wünscht er weiterhin viel Freude und verbleibt mit: Take it easy und bleibt gesund!


 


Max Korner






23.12.2016

A happy New Year


Wir danken Ihnen für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit und geben uns Mühe, dass dies auch im kommenden Jahr so weiter geht.



Ein Gutes Jahr wünschen wir Ihnen, mit viel Freude, spannenden Projekten und gutem Erfolg.



Weihnachtskarte Mitarbeiter



mehr

13.12.2016

Startgrube für die im Sommer 2016 erstellte Horizontalbohrung bei Ecce Homo


Die ausgebaute Bohrung (948.5 m lang) erlaubt einen direkten ARA-Abfluss in Richtung Steinen. Die Projekleitung lobte unsere geologisch-hydrologischen Detailprognosen. Hier war der erfahrene, good "old" Feldgeologe gefragt. Für uns ein Highlight im Jahr 2016.



Baugrube der Horizontalbohrung



05.08.2016

Seewärme kühlt heisse Köpfe


Mit der thermischen Nutzung von Seewasser kann man Gebäude Heizen und Kühlen. Diese alternative Energiequelle wird immer beliebter. Für die Realisierung einer Seewasserfassung sind detaillierte Vorabklärungen notwendig: Seegrundkartierungen, Erhebung von Temperaturprofilen, Inspektionstauchgänge und Baugrunduntersuchungen am Seeufer.

Wir liefern all diese Leistungen - von der Evaluation der Nutzungsnachfrage bis zur Beantragung der Konzession.



Seewasser Weggis



Wasser Ring



Quelle: Rigi Anzeiger, 8. Juli 2016, S.7 / Neue luzerner Zeitung, 27. Juli 2016, S.20



07.03.2016

Grossbaustellen in der Aushubphase intensiv begleitet durch unsere Geologen


Im Moment sind einige, geotechnisch anspruchsvolle Projekte in der Aushubphase: Räbmatt Küssnacht a. R., Erweiterungen im Paraplegikerzentrum Nottwil, Terrassenüberbauung Oberhalten in Ennetbürgen und die Überbauung Edelweiss in Beckenried. Stellvertretend hier ein Bild aus Nottwil.



Aushub Nottwil



04.12.2015

Neubau Gondelbahn Küssnacht - Seebodenalp


Eine interessante Abwechslung in der Baugrundtätigkeit: Neubau der Gondelbahn Küssnacht - Seebodealp (weitere Referenzen beim Bahnbau: Chräbelbahn Rigi - Scheidegg, Glattalbahn im Muotathalund Gondelbahn im Skigebiet Hochybrig).



Seilbahn Kuessnacht - Seebodealp






29.09.2015

Rammkernsondierungen bei der Chräbelbahn


Für die neue geplante Linienführung der Chräbelbahn musste der Baugrund
untersucht werden. Aufgrund der dichten Vegetation und des steilen
Geländes musste die Rammkernbohrmaschine sowie sämtliches Material von
der Gondel abgeseilt werden.



Sondierungen bei der Chräbelbahn



09.09.2015

Uran - Anomalie im Lyssbach


Vom Kanton Bern wurden wir 2012 mit der Aufgabe betraut, die Ursache der Uran-Anomalie im Lyssbach abzuklären. In Zusammenarbeit mit dem Gewässerschutzlabor des Kt. Bern, mit dem Physiker Heinz Surbeck  (nucfilm GmbH) und dem Drohnenpiloten der Firma Birdviewpicture GmbH ist uns dies gelungen.



 Droneneinsatz im Lyssbach



 



12.06.2015

Neue Musik in der Anrufwarteschleife


Falls Sie am Telefon doch einmal warten müssen, hören Sie die leidenschaftlichen Musiker von Pflanzplätz . Mit der gleichen Begeisterung sind wir für Sie tätig.



Album Pflanzplätz



05.05.2015

Grundwasser aus dem Deltabrunnen


Grundwasser aus dem Deltabrunnen unter dem See sprudelt jetzt zu Testzwecken am Quai von Gersau. (Innovation der Geologischen Beratungen Schenker Korner Richter AG)



Deltabrunnen in Gersau



13.04.2015

Beckenried, Hotel Edelweiss, Gebäudecheck


Vor dem Rückbau wurde das mehrfach erweiterte und umgebaute Hotel Edelweiss auf mögliche Schadstoffe in der Bausubstanz untersucht. Basierend auf den Resultaten wurde ein Rückbau- und Entsorgungskonzept erstellt. Die Bauherrschaft wurde beim Offertvergleich und bei der Vergabe der Sanierungsarbeiten unterstützt.



Hotel Edelweiss



01.04.2015

Edlibach Belagskieswerk ABZ


Nach der Stillegung des Belagmischwerkes ABZ in Bethlehem, Edlicbach soll das gepachtete Areal der Eigentümerin (KIBAG AG) im ursprünglichen Zustand zurückgegeben und somit auch aus dem KbS entlassen werden. Der Projektperimeter befindet sich im Gewässerschutzbereich Au und in der Gewässerschutzzone S3.



Die altlasten- und abfallrechtlichen Abklärungen ergaben, dass nebst belasteten Bausubstanzen auch eine kleinräumige Auffüllung mit Brandschutt vorhanden war. In enger Absprache mit den Abteilungen Altlasten, Abfall und Gewässer des AfU Zug wurde die Asphaltanlage inklusive aller Fundamente, Absetzbecken, Tankanlagen und sämtliche angefallenen Materialien wurden gesetzeskonform entsorgt, die entstandenen Hohlräume mit Wandkies aus der angrenzenden Kiesgrube verfüllt und das Areal eingefriedet.



Der Projektperimeter wurde aus dem Kataster der belasteten Standorte entlassen.



Edlibach



11.02.2015

Brachflächen-Recycling


Die alte Deponie Udelboden ist eine mehrere Hektaren grosse, an der Peripherie von Luzern gelegene Brachfläche. Die Stadt will Brachflächen nutzen und grüne Wiese schonen. Ist es möglich auf der alten Deponie Wohnbauten zu erstellen und dies ohne Gefahren für Mensch und Umwelt? Und wenn ja, wie und zu welchen Mehrkosten? Antworten auf diese Fragen wurden von einem Geologenteam erarbeitet und von Architekten inklusive dreier städtebaulicher Varianten visualisiert.



Bauen auf Deponie, Brachflächen-Recycling, Verdichtung nach Innen

Bauen auf Deponie, Brachflächen - Recycling, Verdichtung nach Innen



zur Kurzfassung des Syntheseberichts



29.08.2014

Seeuferuntersuchungen


Diverse Aufträge im Unterwasserbereich haben uns motiviert diese interessante Sparte auszubauen.


Fachkompetenz im Bereich Seeuferuntersuchungen



alles aus einer Hand



  • Echolot-Aufnahme mit eigenem Messboot (Auswertungen inkl. 3D-Darstellung)

  • Erstellung von Temperaturprofilen bis 100 m Tiefe

  • Eigenes Tauch-Team für geologische und ökologische Abklärungen

  • Seegrund-Beprobungen

  • Einsatz der Unterwasserkamera bis 40 m Tiefe, ab Boot bedienbar



Anwendungsbereiche



  • Seewasserfassungen

  • Uferstabilität (Geotechnik)

  • Vorbereitung für Seegrundbohrungen (z.B. Planung von Seeuferschüttungen)

  • Voruntersuchungen bei geplanten Seeleitungsverlegungen 



 



01.07.2014

Gebäudecheck


Vor dem Bau erfolgt immer öfters auch ein Rückbau. Seit 2010 untersuchen wir Bausubstanzen auf Schadstoffe wie Asbest, PCB und Schwermetalle. Unsere speditive Arbeit und behördenkonforme Berichterstattung wird bereits von über 30 Kunden geschätzt.



 



01.07.2014

Aus der Geologischen Beratung Schenker Korner & Partner GmbH wird neu Geologische Beratungen Schenker Korner Richter AG.


Damit begrüssen wir auch den seit fast 10 Jahren bei uns arbeitenden Diplomgeologen Wolfgang Richter als Mitinhaber in der Firma. Die Umwandlung der GmbH in eine Aktiengesellschaft erleichtert die sorgfältig geplante Nachfolgeregelung. Damit soll sichergestellt werden, dass wir Geologen und Ingenieure uns auch weiterhin mit Fachwissen, Engagement (Feuer und Flamme) und Neugier um den Grund und Boden und seine Inhalte und Eigenschaften kümmern können.






27.06.2014

300 m - Schiessanlage Rohr, AG

Für die Sanierung der vorgängig gesprengten 300 m - Schiessanlage in Rohr wurde ein Sternsieb verwendet. Damit konnte das zu entsorgende Material um rund 600 t reduziert werden. Die Werkleitung der KVA, welche direkt durch den ehemaligen Einschussbereich verlegt wurde, erschwerte die Triagearbeit erheblich. Das trockene Wetter ermöglichte ein rasches Vorankommen und die Sanierungsarbeiten konnten Ende Juni abgeschlossen wedren. Insgesamt wurden rund 2'000 t Material nach den Regeln der Kunst entsorgt.


30.05.2014

Bodenverbesserung in Wolfhausen

Für eine bessere Bewirtschaftung sowie eine Verbesserung der landwirtschaftlichen Nutzung (Nutzungseignungsklasse) wurde die natürliche Landschaftsmulde vor dem Laufstall aufgefüllt. Dazu wurde durch unser Büro ein Bodenschutzkonzept erstellt. Um das angestrebte Rekultivierungsziel zu erreichen, war unser bodenkundlicher Baubegleiter regelmässig vor Ort. Damit konnte der korrekte Bodenaufbau sichergestellt und die Arbeiten innerhalb von drei Wochen abgeschlossen werden. Insgesamt wurden rund 8'000 m3 Erdmaterial eingebaut.


05.05.2014

Der Gründelisbach wird renaturiert!


In diesem Zusammenhang wird die Lage des oberflächenah liegenden Grundwassers mit Data- Funkloggern laufend überwacht. So werden Veränderungen zeitnah erfasst und bei unnatürlichen Schwankungen kann sofort eingegriffen werden.






14.06.2013

Ausbildungszentrum «Pilatus Akademie»

Zwischen dem Campus Allmend Luzern und dem Zihlmattweg entsteht das neue Ausbildungszentrum "Pilatus Akademie". Im Baubereich befand sich früher der bis 1930 genutzte Scheibenstand der 300 m - Schiessanlage Zihlmatt,später stand dort das Turnerhaus. Im Rahmen des Neubauprojekts fällt belastetes Aushubmaterial an, welches unter Einhaltung der abfallrechtlichen Vorgaben zu entsorgen ist. Die Firma Geologische Beratungen Schenker Korner & Partner GmbH hat in diesem Projekt die Fachbauleitung Altlasten. Die Triagearbeiten werden laufend mittels mobilem XRF - Gerät kontrolliert, so dass die Belastungskategorie und der entsprechende Entsorgungsweg umgehend bestimmt werden kann.


mehr

02.04.2013

Interessante Bauvorhaben im Kanton Zürich


Seit einiger Zeit sind wir auch vermehrt im Kanton Zürich als Baugrundberater tätig. So in Zürich- Seebach am Sperletweg, in Oerlikon an der Siewerdtstrasse und in Opfikon im Glattpark mit einer imposanten Baustelle (Siehe Foto).   



mehr

07.03.2013

4. ChloroForum Workshop am 6. März 2013 in Ittigen zum Thema Sanierungsabbruch und Verhältnismässigkeit bei CKW-Fällen

Chlorierte Lösungsmittel (CKW: PER Perchlorethen, TRI Trichlorethen und Abbauprodukte wie VC Vinylchlorid) im Grundwasser und Trinkwasser sind eine der grössten Herausforderungen der Altlasten-Sanierung. Bei der chemischen Textil-Reinigung, der Metall-Entfettung (Maschinenindustrie, Uhrenherstellung, Waffenreinigung), in der Lebensmittelindustrie, Düngerherstellung und Synthetisierung von Herbiziden und Fungiziden) sind CKW zwischen 1940 und 1980 in grossen Mengen verwendet worden. Franz Schenker hat die ersten CKW-Untersuchungen bereits 1982 begleitet und wirkt seit Jahren im Expertenpool des ChloroForum mit (http://www.bafu.admin.ch/chloronet/06806/index.html?lang=de ). Die Untersuchung, Beurteilung und Sanierung von CKW-Altlasten sind immer noch eine wichtige Tätigkeit unseres Büros. Ständige Weiterbildung, auch in rechtlichen Belangen, bilden neben geologischem und chemischen Fachwissen eine Voraussetzung zur guten Beratung unserer Auftraggeber aus Industrie, Gewerbe und Behörden.


mehr

07.03.2013

Ammonium aus Deponien: Natürlich oder Altlast, oder beides?

Anlässlich des Know-how-Forums des ARV am 31. Januar 2013 im Bahnhof Olten stellt Franz Schenker die Resultate von Ammonium-Untersuchungen aus Kehrrichtdeponien vor.

Mit Unterstützung des Bundesamtes für Umwelt wurde das Wasser aus fünf anthropogen unbeeinflussten Moorgebieten untersucht und mit der Wasserchemie von Kehrrichtdeponien in ehemaligen Abbaustellen von Torf verglichen.

Ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit zu erheben ist es mit einfachen Mitteln möglich zu unterscheiden, ob die Ammoniumgehalte in Deponiesickerwässern geigen oder anthropogen sind.


17.10.2012

Trinkwasserreserven Gersau


Mit modernen geophysikalischen Methoden helfen wir dem Bezirk Gersau neue, bitter nötige Trinkwasserreserven zu erschliessen: Eine Bohrung der Wahrheit wird noch diesen Herbst ausgeführt.






mehr

17.10.2012

Medtech-Cluster in Küssnacht am Rigi

Geologie, Hydrogeologie, Geothermie, Geotechnik: Mittels ausgefeilter Untersuchungsmethodik (Hybride Seismik, Kernbohrungen, Laboruntersuchungen, Testsonde mit thermischen Response-tests) wird ein Optimum an wirtschaftlicher Bauweise und Energienutzung aus dem Boden angestrebt.


mehr

14.08.2012

Im Wohnbereich wird weiterhin im grossen Stil geplant und gebaut... und wir sind dabei


Alles Überbauungen mit mehr als 100 Wohneinheiten:



- Überbauung Räbmatt in Küssnacht der Fa. C. Vanoli AG

- Überbauung Eichmatt in Cham der JEGO AG

- Überbauung Brunnenmatt in Root der JEGO AG

- Überbauung Herrenegg in Sattel Sz der Fach Immobilien AG



FUNDATIONEN, BAUGRUBEN, GEWÄSSERSCHUTZ, NATURGEFAHREN, VERSICKERUNG, ALTERNATIVE ENERGIE UND DIVERSES MEHR



23.06.2012

Geotechnische Beratung für die Fundation des Bohrkopfs vor dem Verkehrshaus

Die Einweihung des Bohrkopfes "Sissi" beim Verkehrshaus der Schweiz stellte eine Art Höhepunkt unserer geotechnischen Beratertätigkeit dar. Das verstärkte Fundament musste auf fünf 20m-langen Betonpfählen fundiert werden.


mehr

29.05.2012

Vierwaldstättersee: eine SEH-fahrt, NGL 2012

Die Naturforschende Gesellschaft Luzern (NGL) präsentiert den Band 39 ihrer Mitteilungen:

Natur- und Kulturphänomene an den Ufern des Vierwaldstättersees in Form eines Feldbuches für die Exkursion vom Schiff aus. Unser Büro hat die Publikation als Sponsor und mit Beiträgen unterstützt: Weitere Infos hier .


13.02.2012

Untersuchung der Deponien in der Gemeinde Triengen

Im Auftrag der Gemeinde Triengen und des Kantons Luzern werden die Deponien entlang der Sure altlastenrechtlich untersucht. Nach Abschluss einer Historischen Voruntersuchung wird nun die Technische Altlastenvoruntersuchung durchgeführt.


03.02.2012

Militärische Munitionsversenkungen in Schweizer Seen: Umfassende Gefährdungsabschätzung


Im Auftrag des GS VBS und in enger Zusammenarbeit mit den kantonalen Umweltfachstellen konsolidierten wir (ARGE Schenker Korner & Partner GmbH / Dr. Johannes van Stuijvenberg) die Resultate wichtiger Untersuchungen der letzten Jahre zum Thema "Militärische Munitionsversenkungen in Schweizer Seen". Darauf aufbauend erarbeiteten wir eine Gefährdungsabschätzung gemäss Altlasten-Verordnung und ergänzten diese mit Abklärungen zur Herkunft von Spurenbelastungen durch Explosivstoffe.



mehr

19.08.2011

Bauliche Erweiterung Kantonsspital Obwalden in Sarnen


Die Geotechnischen Baugrund- und Grundwasseruntersuchungen im Kantonsspital Obwalden haben diese Woche begonnen.



mehr

17.08.2011

Baugrunduntersuchung in der Leumattstrasse, Luzern

Baugrunduntersuchungen und Baubegleitung in der Tiefbauphase - kombinierte Baugrubensicherung im Fels- und Lockergestein.


mehr

27.06.2011

Zentrumsüberbauung in Rotkreuz

Grossüberbauung mit interessantem Baugrund  aufgerichtet: Pfählungen und Baugrubensicherungen in geotechnisch sensibler Umgebung (zwischen SBB und Kantonsstrasse)


mehr

27.06.2011

Schönenbüel Unterägeri



Der Sportplatzbau ist in vollem Gange. Bei schwierigen Bodenverhältnissen ist es auch für den Geologen eine Herausforderung.




mehr

25.01.2011

Untersuchung von Familiengartenarealen

Kanton Aargau - Erhebung der Bodenbelastung in Familiengärten


mehr

11.01.2011

Tiefbauarbeiten für Kompetenzzentrum Henseler Lifte im Fänn von Küssnacht in Arbeit.

Es werden Ortsbetonpfähle bis auf den Fels in Tiefen >35 m realisiert.


31.12.2010

Erfolgreiches Jahr 2010

Auch 2010 wurden wieder über 100 Baugrundberatungen durchgeführt!


mehr

04.12.2010

Der Verteilkampf um den Untergrund - Geologen und Politiker fordern neue Regelungen!

Stefan von Bergen (Berner Zeitung) hat über die Tiefenplanung recherchiert und einen mehrseitigen Artikel veröffentlicht.


mehr

30.09.2010

Aufrichte in Brunnen

Am 19. November 2010 fand die Aufrichte der 1. Etappe Rubisacher in Brunnen statt.


mehr

27.09.2010

Hochhaus Roche Diagnostics, Rotkreuz


Am 24.09.2010 fand ein grosses Aufrichtefest für das Hochhaus der Roche Diagnostics in Rotkreuz statt.



mehr

01.07.2010

Sanierung der 300m-Schiessanlage in Kerns

Dank dem optimalen Sommerwetter konnte die Sanierung der grossen 300m-Schiessanlage in Kerns OW in wenigen Tagen durchgeführt werden. Trockene Witterungsbedingungen begünstigen die bauliche Erschliessung und wirken sich positiv auf die Entsorgungskosten aus (tiefere Tonnagen bei trockenem Boden- und Aushubmaterial). Zur Zeit laufen in Kerns die Rekultivierungsarbeiten.


29.05.2010

Mammut, Stein und Baggerzahn - Erlebnis Kiesgrube


Anlässlich des schweizweiten Erlebnistages Geologie wird am Samstag, 29. Mai 2010 in der Kiesgrube der Lötscher Kies + Beton AG in Ballwil ein Ausstellungsraum mit der Kopie des Ballwiler Mammutzahns eröffnet. Am gleichen Tag erwartet Sie von 10 bis 16 Uhr ein Wissenpacours zu den Themen Eiszeit, Geologie, Mammut & Co: Mammutkletterwand, Baggertrophy, Wettbewerb, Kinderprogramm, Festzelt etc. - Eintritt ist frei!

Weitere Infos:

www.mammut-stein-baggerzahn.ch


www.erlebnis-geologie.ch



24.03.2010

Planung des 50. Landi-Verkaufsladens in Angriff genommen

Mit der Landi Grenchen wurde kürzlich das fünfzigste LANDI-Projekt in Angriff genommen, bei dem unser Büro mitwirkt.


mehr

23.03.2010

Grundwassernutzung als leistungsstarke Alternative für die Beheizung


Mit einer Brunnenbohrung in Steinen SZ starten wir zurzeit unsere Beratungen in Sachen Grundwassernutzung, welche bereits auf über hundert WP-Projekten mit Wassernutzung aus 25-jähriger Tätigkeit basiert.



mehr

22.03.2010

Es wird gebaut und gebaut!

In diesen Tagen beginnen die Baugrunduntersuchungen für Grossüberbauungen in Arth und Rothenthurm.


mehr

05.03.2010

Neuüberbauung Selve-Areal Thun


Aus einer Altlast wird ein neuer Uferweg, Sportplatz und Grünanlage entlang der Aare. Weitere Infos hier.



01.03.2010

Familiengärten Allmend Luzern - Erweiterte Untersuchungen

In den vergangen Tagen wurden durch unser Büro im Familiengartenareal Allmend-Blindenheim in jeder Gartenparzelle Bodenproben entnommen. Dies als Fortsetzung der Bodenuntersuchungen von 2009.


09.12.2009

Sanierung ehemalige 300m-Schiessanlage in Obbürgen, Stansstad

Zurzeit laufen die Aushub- und Entsorgungsarbeiten bei der ehemaligen 300m-Schiessanlage Obbürgen. Der Sanierungsperimeter wurde durch eine aufwendige Baupiste erschlossen.


01.09.2009

Untersuchung Familiengärten - Stadt Luzern

Aufgrund einer Situationsanalyse der Dienststelle Umwelt und Energie (uwe) sind in der Stadt Luzern 8 Familiengartenareale mit hoher Priorität auf Bodenbelastungen zu untersuchen. Im Auftrag der Stadt Luzern (Umweltschutz) hat unser Büro im Sommer 2009 in diesen Arealen umfassende Bodenuntersuchungen durchgeführt. Bei wenigen Arealen im Bereich von Ablagerungsstandorten konnte mit weitergehenden technischen Untersuchungsschritten auch die Altlastensituation abgeklärt werden.

Weitere Informationen zu den Untersuchungsresultaten finden sich bei der kantonalen Dienststelle für Umwelt und Energie (uwe) und bei der Stadt Luzern (Umweltschutz) 


19.03.2009

Über 400 Geologen am 3. Schweizerischen Geologentag im KKL Luzern


Unser Büro organisierte zusammen mit vielen weiteren Helfern den 3. Schweizer Geologentag. Der Anlass fand am 19.03.2009 mit über 400 Teilnehmern im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) statt. Der Tag mit GV, Fachmesse und den beiden Referenten M. Bichsel und E. Zopfi war ein voller Erfolg!

(www.geologentag.ch)



31.08.2008

Neuüberbauung Selve-Areal Thun 2008

Im Hinblick auf die geplante Neuüberbauung des Selve-Areals in Thun haben am 25. Februar 2008 die Abbrucharbeiten begonnen.


mehr

09.06.2008

Geologische Sondierungen am Seeufer in Brunnen

Bereich zwischen der SGV-Schiffstation und dem Nessi-Spielplatz


mehr

18.04.2008

Apéro bei Schenker Korner & Partner GmbH

Freitag, den 18. April 2008, ab 16:30 Uhr


mehr

14.03.2008

Neue Homepage

Unsere Homepage aus dem Jahr 2002 wird erneuert. Unser neuer Webauftritt erstrahlt weiterhin unter www.fsgeolog.ch